Podiumsdiskussion

Der Kreisjugendring veranstaltet eine Podiumsdiskussion am 11.02.2020. Start ist um 18:30 Uhr, und der Einlass beginnt um 18 Uhr. Einen spannenden Schlagabtausch werden sich Angelika Kölbl, Cathrin Henke, Martin Wieser, Peter Corticelli, Thomas Perzl und Ulli Maier liefern. Es wird über diese drei Themen diskutiert: Freizeitgestaltungsmöglichkeiten für Jugendliche, Bildungspolitik im Landkreis, Verkehr. Die Gäste sollen allerdings nicht nur die Fragen des Kreisjugendringes beantworten, sondern auch die aus dem Publikum. Bringen Sie also gerne Ihr eigenes Anliegen zu diesen Themen mit!

Es lohnt sich aber auch zu kommen, falls man keine Frage mitbringt. Während des Abends darf jeder Zuschauer und jede Zuschauerin seinen/ihren „Lieblingskadidaten“ wählen, wodurch man nächste Woche vielleicht schon sehen kann, wer im März die Wahl gewinnt!

Wir bitten darum, dass das Publikum während des Abends so zivilisiert bleibt, wie die Damen und Herren auf dem Podium. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Der Kinderfasching beim KJR

Es ist wieder Faschingszeit und die kleinen wollen es richtig krachen lassen? Auch dieses Jahr hat der Kreisjugendring Mühldorf am Inn wieder eine Party für 6 bis 12-jährige mit tollen Animationen, Musik, Spiel und Spaß, bis hin zum Auftritt der Kindergarde Little Diamonds des TSC Waldkraiburg und vieles mehr vorbereitet. Da ist für jeden was dabei! Der Eintritt ist frei am 15.02.2020 von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Schenkerhalle in Waldkraiburg.

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung notwendig.

Bei Fragen wenden Sie sich an info@kjr-muehldorf.de oder 08638 884280.

Geschäftsführer (m/w/d) gesucht

Der Kreisjugendring Mühldorf am Inn sucht ab den 01.04.2020, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeit für 30 Stunden einen

Geschäftsführer (m/w/d)

Der KJR Mühldorf des Bayerischen Jugendrings KdöR ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendorganisationen in Mühldorf und arbeitet mit diesen eng zusammen. Wir vertreten die gemeinsamen Interessen der verbandlichen Jugendarbeit sowie aller Kinder und Jugendlichen im Landkreis Mühldorf gegenüber Kommunalpolitik, Kommunalverwaltung und Öffentlichkeit. Der KJR bietet Jugendarbeit und Jugendbildung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Jugendleiter/-innen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Geschäftsstelle des KJR und Verantwortung für den inneren Dienstbetrieb
  • Vollzug der Beschlüsse der KJR-Vollversammlung und des KJR-Vorstands einschließlich von Ausschüssen und Arbeitsgruppen
  • Erledigung der laufenden Geschäfte des KJR Mühldorf im Auftrag des/der Vorsitzenden
  • Umsetzung der delegierten Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachliche Zuarbeit zum Vorstand, insbesondere zum/-r Vorsitzenden zur Unterstützung in laufenden Angelegenheiten
  • Vorbereitung sowie organisatorische und inhaltliche Betreuung der Gremien
  • Bewirtschaftung des Haushalts nach den Beschlüssen der KJR-Organe sowie Erstellung des Haushaltsplanentwurfs, Haushaltsverantwortung
  • Dienst- und Fachaufsicht über unterstelltes Personal einschließlich Personalführung/Personaleinsatz, Verantwortung für die Abwicklung der Personalverwaltung
  • Entwicklung inhaltlicher, konzeptioneller Grundlagen und Entwurf zu Arbeitsplanungen
  • Beratung von Jugendorganisationen, Trägern der Jugendarbeit und Mitarbeiter/-innen der Jugendarbeit in pädagogischen, konzeptionellen, rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen
  • Zusammenarbeit und Netzwerkpflege mit anderen öffentlichen Einrichtungen, Stellen und Organisationen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind  
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit dem Landratsamt Mühldorf sowie den Kommunen des Landkreises
  • Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring und dem Bayerischen Jugendring in laufenden Angelegenheiten

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes pädagogisches oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbares
  • Erfahrungen aus dem Bereich der Jugendarbeit
  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und    Kommunikation, Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zur Weiterentwicklung der Organisation, von Konzepten und Angeboten
  • Erfahrungen in Moderation und Präsentation
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • innovatives, selbständiges und zielführendes Denken und Handeln
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Personalführung und Grundkenntnisse in Personalverwaltung einschließlich Arbeits- und Tarifrecht
  • Kenntnisse in Haushaltsplanung und -bewirtschaftung sowie im Zuwendungsrecht und Drittmittelakquise
  • Sicherheit in den gängigen EDV-Programmen (Office, Internet)
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu Arbeit auch an Wochenenden und in den Abendstunden

Wir bieten:

  • einen modernen, sicheren Arbeitsplatz in einem vielseitigen und kreativen Arbeitsfeld
  • Arbeit mit einer dynamischen, engagierten Zielgruppe: Kinder und Jugendlichen
  • Arbeit in einem engagierten Team aus Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen
  • einen Arbeitsplatz in einer Non-Profit-Organisation, der es um Werte geht, nicht um Gewinne
  • Bezahlung nach TVöD mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 29.02.20 an:

KJR Mühldorf, Braunauerstraße 4, 84478 Waldkraiburg oder info@kjr-muehldorf.de zu Händen der Vorsitzenden: Veronika Schneider

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Vorsitzende Veronika Schneider unter Tel.: 0171/ 6379989 zur Verfügung

Jugendpolitikgruppe

Wer hier im Landkreis Mühldorf am Inn lebt hat sich sicher schon das ein oder andere Mal ein paar kleine Änderungen gewünscht. Auf der einen Landstraße einen neuen Radweg, eine Sanierung eines Spielplatzes oder ähnliches. Erwachsene können sich, um Veränderungen anzustoßen in Verbänden organisieren oder mit ihrer Stimme bei Wahlen Einfluss nehmen. Doch welche Einflussmöglichkeiten gibt es für die Jugend? Mit dieser Frage hat sich der Kreisjugendring beschäftigt. Hier ist die Antwort:

Eine Jugendpolitikgruppe. Die Gruppe besteht aus Jugendlichen zwischen 13 und 21 Jahren, die sich in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings treffen. Diese Treffen sind dazu da, die Podiumsdiskussion am 11.02. mit den Landratskandidat*innen Angelika Kölbl (SPD), Catrin Henke (Bündnis90/Die Grünen), Martin Wieser (AfD), Peter Corticelli (FDP), Thomas Perzl (CSU) und Ulli Maier (UWG/WGW) zu organisieren und vorzubereiten. Die Vorbereitung ist wichtig, denn die jungen Menschen sollen auf dem Podium auch mitdiskutieren. Auch die Tatsache, dass die Jugendlichen die Themen für die Diskussion bestimmen sorgt dafür, dass sich der zukünftige Landrat oder die zukünftige Landrätin mit den Anliegen der Jugend beschäftigt.

Bist Du zwischen 13 und 21 Jahre alt und möchtest, dass auch deine Anliegen gehört werden, dann melde dich bei uns!

Das nächste Treffen ist am 31.01. von 14-17 Uhr. Du kannst gerne auch als Neueinsteiger dazu kommen!

Alle Termine: am 24.01. von 14 bis 17 Uhr, am 25.01. von 13 bis 16 Uhr, 31.01. 14-17 Uhr, 01.02. 13-16 Uhr, 08.02. 14-17 Uhr und 09.02. 13-16 Uhr.

Alle, die sich die Podiumsdiskussion anschauen möchten kommen bitte am 11.02. in unsere Schenkerhalle. Beginn ist um 18:30 Uhr.

Spielangebot für alle! am 07.02.

Beim Spielangebot besuchen wir regelmäßig die Kinder in den Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis. Seit diesem Jahr gibt es dabei aber was Neues: da alle Kinder gerne spielen, basteln, toben, singen und zusammen Brotzeit machen, bieten wir das Spielangebot nun jeden 2. Monat für alle Kinder aus dem Landkreis Mühldorf von 6 – 12 Jahren an. Am 07.02. werden wir von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr gemeinsam in der Schenkerhalle Spielen, Wettrennen veranstalten, Basteln und zusammen Brotzeit machen. Anmeldung über www.kjr-muehldorf.de, Eintritt frei.

Taschenmesserführerschein

Wenn du gerne schnitzt und mit deinem Taschenmesser kleine Kunstwerke anfertigen möchtest, bist du genau richtig beim Taschenmesserführerschein! Hier lernst du verschiedene Techniken und vor allem den sicheren Umgang mit dem Messer. Ihr fertigt eigene Werkstücke an, die ihr dann mit nach Hause nehmen könnt. Am Ende gibt ess bei bestandener Prüfung auch eine Urkunde für dich! Anmeldung mit dem Anmeldeformular.

Jugendleiter Grundausbildung

sei mit dabei!

Die Jugendleiter/innen Grundausbildung macht fit für den pädagogischen Alltag in den Verbänden und bei den Freizeiten des Kreisjugendrings. Der Kurs vermittelt allen Jugendlichen, die bereits ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv sind, bzw. sich in Zukunft engagieren möchten, das notwenige Handwerkszeug für die Gruppenarbeit. Die Teilnehmer erhalten theoretische Impulse, Wissen und durch die vielen praktischen Übungen und Spiele, Grundwissen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Die Jugendleitergrundausbildung richtet sich nach den Standards des BJR und berechtigt bei erfolgreichem Abschluss und in Verbindung mit einem Erste-Hilfe-Kurs zur Beantragung der Jugendleiter/In-Card (Juleica).

Themen/ Inhalte der Schulung

  • Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, von Mädchen und Jungen
  • Grundkenntnisse über die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Vermittlung von Leitungskompetenzen und Gruppenpädagogik in Theorie und Praxis (Gruppenphasen, Rollen, Konflikte,…)
  • Methodenkompetenz (Spiele, Methoden)
  • Planung und Durchführung von Aktivitäten anhand von praktischen Beispielen (z.B. Wochenendfreizeit, Jugendbildungsmaßnahme, Internationale Jugendbegegnung, usw.)
  • Strukturen der Jugendarbeit (demokratischer Aufbau, Mitbestimmung, Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit)
  • Werteorientierung von Jugendorganisationen
  • Rechts- und Versicherungsfragen (Aufsichtspflicht, Haftung, Jugendschutz)
  • Prävention sexueller Gewalt
  • Geschlechtsbewusste Mädchen- und Jungenarbeit
  • Als Querschnittsthemen fließen Gender Mainstreaming und interkulturelle Kompetenzen
  • Partizipation in der Jugendarbeit

Teilnehmer

  • 10 Personen –20 Personen
  • Alter ab 16 Jahren; die bereits in der Jugendarbeit aktiv sind bzw. sich in Zukunft engagieren möchten

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 40,00 €. (Mitgliedsverbände) und 50 Euro (keineMitgliedsverbände). Diese beinhalten die Seminargebühr, Materialien zu den Seminareinheiten und die Verpflegung.

Termine (es müssen beide Wochenenden besucht werden)

  • Teil I: 07.-09.02.2020 inklusive Mittagessen (ohne Übernachtung)

Freitag:         18:00 – 21:00 Uhr

Samstag:       09:00 – 19:00 Uhr

Sonntag:       09:00 – 17:00 Uhr

  • Teil II: 20.-22.03.2020 inklusive Mittagessen (ohne Übernachtung)

Freitag:         18:00 – 21:00 Uhr

Samstag:       09:00 – 19:00 Uhr

Sonntag:       09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldeschluss ist der 17.01.2020

Anmeldung

Ort

  • Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Mühldorf am Inn, Braunauer Str. 4, 84478 Waldkraiburg

Referenten

  • Andrea Kreipel
  • Veronika Schneider

 

 gefördert durch:

 

 

Weiterbildungsangebote des Kreisjugendring Mühldorf am Inn

Das Weiterbildungsangebot beinhaltet Abendveranstaltungen von 18:30-21:30 Uhr

Die Themenpalette reicht dabei von Aufsichtspflicht, Prävention und Krisenmanagement, Elternarbeit bis hin zu Themen der Spielpädagogik.

Ihr erhaltet für die Veranstaltungen eine Teilnahmebestätigung. Für eine Verlängerung der Juleica benötigt ihr insgesamt 8 Stunden.

Das Hauptangebot für die Jugendleiter-Ausbildung stellt nach wie vor der Jugendleiter-Grundkurs dar, der ein wesentlicher Baustein für den Erwerb der Jugendleiter/innen-Card (Juleica) ist. Dieser findet auch 2020 wieder an zwei Wochenenden ( 07.-09.02. und 20.-22.03.) statt.

Prävention sexualisierte Gewalt

Vermittlung und Erarbeitung von Grundwissen zu sexueller Gewalt und Prävention, persönlichen Zugang zum Thema finden.

Termin: 22.01.20 von 18:30-21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 16.01.20

Teilnahme: kostenlos

Medienkompetenz für die außerschulische Jugendarbeit

In den Blick genommen werden die Vorlieben und Motive von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung von Social Media Angeboten. Anschließend werden Herausforderungen gehandelt, die sich für junge Menschen bei einer intensiven Mediennutzung, beim Thema „Kostenfallen“ und beim Thema „Datenschutz“ stellen. (Konzept nach der Stiftung Medienpädagogik Bayern)

Termin: 11.02.20 oder 18.11.20 von 18:30 – 21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail, Anmeldefrist: 04.02.20

Teilnahme: kostenlos

Spiele – eine wichtige Methode in der Jugendarbeit

Es werden Grundlagen der Spieltheorie sowie für die Planung und Durchführung von Aktionen gemeinsam erarbeitet und vermittelt, dazu gibt es viele praktische Beispiele für die Gruppenstunden.

Termin: 17.03.20 von 18:30-21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 12.03.20

Teilnahme: kostenlos

Haftung und Aufsichtspflicht

Es werden die wichtigsten Aspekte zum Thema Aufsichtspflicht und Haftung sowie Jugendschutzgesetzt erarbeitet.

Termin: 27.04.20 von 18:30 – 21:30 Uhr

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 21.04.20

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Teilnahme: kostenlos

Praktische Ideen für die Gruppenarbeit: Vertrauens- und Kooperationsspiele

Vertrauen ist Grundlage für gute Gruppendynamik. Allerdings kann Vertrauen in Gruppen nicht vorausgesetzt werden, Vertrauen muss wachsen. Vertrauens- und Kooperationsspiele bieten hierfür eine gute Möglichkeit.

Termin: 13.05.20 von 18:30-21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 07.05.20

Teilnahme: kostenlos

Kommunikation und Konflikte in der Jugendgruppe

Vermittlung von Grundlagen der Kommunikation mit praktischen Beispielen. Erarbeiten von Konfliktlösungsmöglichkeiten in der aktiven Gruppenarbeit.

Termin: 17.06.20 von 18:30-21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 08.06.20

Teilnahme: kostenlos

Elternarbeit – die Sicht der Eltern

Eltern geben ihre Kinder in die Obhut der Vereine/ Verbände, doch wie kann man die Elternarbeit gut gestallten damit man das Vertrauen der Eltern erlangt.

Termin: 06.07.20 von 18:30-21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 01.07.20

Teilnahme: kostenlos

Partizipation in der Jugendarbeit

Partizipation und Beteiligung der Jugendlichen stellt ein wesentliches Merkmal der außerschulischen Jugendarbeit da. An diesen Abend werden praktische Beispiele für die Gruppenstunden im Bereich Beteiligung vorgestellt.

Termin: 22.09.20 von 18.30 – 21.30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 15.09.20

Teilnahme: kostenlos

Interkulturelle Kompetenz und interkulturelle Öffnung

Vermittlung und Erarbeitung von Themenbereichen der interkulturellen Arbeit in der Jugendarbeit.

Termin: 12.10.20 von 18:30- 21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 05.10.20

Teilnahme: kostenlos

Gruppenstunden planen

Planung und Durchführung von Gruppenstunden gut gestallten

Termin 11.11.20 von 18:30-21:30 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Kreisjugendrings

Anmeldung: telefonisch oder per Mail; Anmeldefrist: 03.11.20

Teilnahme: kostenlos

Übersicht:

Termin Thema
22.01.20 Prävention sexualisierte Gewalt  
11.02.20 Medienkompetenz für die außerschulische Jugendarbeit  
17.03.20 Spiel – eine wichtige Methode der Jugendarbeit  
27.04.20 Haftung und Aufsichtspflicht  
13.05.20   Praktische Ideen für die Gruppenarbeit: Vertrauens- und Kooperationsspiele  
17.06.20 Kommunikation und Konflikte in der Jugendgruppe  
06.07.20 Elternarbeit – die Sicht der Eltern  
22.09.20 Partizipation in der Jugendarbeit  
12.10.20  Interkulturelle Kompetenz und interkulturelle Öffnung  
11.11.20 Gruppenstunden planen

Kreisjugendring Mühldorf am Inn – Braunauer Str. 4 – 84478 Waldkraiburg – 08638 / 88 42 80 – info@kjr-muehldorf.de

Kjr Lichterzauber

Am 13.12.2019 findet auf dem Gelände des Kreisjugendrings Mühldorf bei einem Lichterfest ein besinnliches Zusammenkommen für Groß und Klein statt. Wir laden euch herzlich ein, mit uns ab 17:00 Uhr bei warmen Getränken unsere Winterzauber-Lichtershow zu genießen. Ihr könnt euch in unserem Lichtergarten verzaubern lassen und an verschiedenen Workshops teilnehmen, bei denen ihr beispielsweise eine eigene Laterne basteln, oder eurer persönliches Feenglas erschaffen könnt. Außerdem wird es einige Programmpunkte, wie einen Auftritt der Tanztheatergruppe Conthea des KJRs, geben. Das Highlight des Abends wird eine Feuer Jonglage Show sein. Ein genauerer Ablaufplan wird in Kürze folgen. 💫
Vereine und Verbände dürfen sich bei Interesse an einem eigenen Stand bei dem Lichterzauber gerne bei uns melden.
Gefördert durch den Bezirksjugendring Oberbayern und dem Bezirk Oberbayern